Heiligabend

Foto: Flickr / allerleirau

Der Heilige Abend, oder auch Heiligabend, ist der Tag vor dem ersten Weihnachtsfeiertag. In vielen Ländern ist es Tradition, dass die Bescherung in den Abendstunden des 24. Dezembers stattfindet. Dies passiert so in deutschsprachigen Regionen, aber auch in Polen und zum Beispiel Argentinien. Der Rest der Welt, sollten man dort Weihnachten feiern, beschenkt seine Lieben am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages.

Nach den historischen Kalendern ist ein Tag beendet, sobald die Sonne untergegangen ist. Somit zählt der Heilige Abend bereits zum Weihnachtsfest. In dieser Nacht endet die Adventszeit. Man findet Regionen, in denen ein Fastentag gehalten wird, der mit der Mitternachtsmesse endet. Allerdings hat es sich vielerorts durchgesetzt, dass man den Tag mit Familien bei einem Festmahl verbringt. Auch die Messen werden nicht mehr ausschließlich um Mitternacht gehalten. Vor allem Kindermessen und Krippenspiele finden am Nachmittag oder frühen Abend statt.

Die Haupt-Christmette wird allerdings nicht vor 22 Uhr gehalten. Sie wird zu Ehren von Christies Geburt gelesen, denn laut dem Neuen Testament wurde er während dieser Nacht geboren.

Dieser Beitrag wurde unter Feiertage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>